Unsere Service-Hotline: 0209/51307848
Mo-Fr 8-22 Uhr | Sa 10-18 Uhr | So 10-17 Uhr | Bei allen Fragen und Anliegen zu unseren Corona-Teststationen.

Datenschutzerklärung zur Testung auf SARS-CoV-2

INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ – Gemäß Art. 12, 13 DSGVO

Wir informieren Sie nachstehend gemäß Art. 12 und 13 der DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (pbDaten).

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

H.i. Glove & Service GmbH
Johannes-Rau-Allee 15-19
45889 Gelsenkirchen
0209 70279-0
datenschutz@hi-competence.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Avallon GmbH
Jörg Stockmann
Blücherstraße 2a, 26603 Aurich
04941 98 390 70
dsb@avallon.de


Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund einer Einwilligung durch die zu testende Person und gesetzlichen Verpflichtungen.

Zweck der Datenverarbeitung

Unsere von Ärzten geschulten Mitarbeitenden helfen Ihnen mit dem durchgeführten Test auf SARS-CoV-2 herauszufinden, ob Sie sich mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert haben.


Zur Durchführung eines Tests auf SARS-CoV-2 verarbeiten wir Ihre pbDaten zu folgenden Zwecken: Zuordnung des Tests auf SARS-CoV-2 zu der getesteten Person, Information über das Testergebnis an die getestete Person und zur Meldung eins positiven Ergebnisses eines Tests an das zuständige Gesundheitsamt. Bei einer kostenlosen Bürgertestung werden die pbDaten an die kassenärztliche Vereinigung zur Abrechnung übermittelt. Gem. § 6 Abs. 2 Nr. 4 TestV ist zur Durchführung des Bürgertests die Angabe des Wohnsitzes oder des gewöhnlichen Aufenthalts in Deutschland nachzuweisen. Hierzu nehmen wir Einsicht in ein geeignetes Dokument (Personalausweis, Aufenthaltsgenehmigung).

Kategorien der personenbezogenen Daten

Stammdaten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Gesundheitsdaten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, Angaben Wohn- oder Aufenthaltsort (Dokumente: Personalausweis, Reisepass, Aufenthaltsgenehmigung).

Empfänger Ihrer Daten

Interner Empfänger Ihrer pbDaten sind die Mitarbeitenden, die den Test durchführen und auswerten.

Externe Empfänger Ihrer pbDaten:
Wir sind bei einem positiven Test gem. § 8 i.V.m. § 6 Abs. 1 lit. t IfSG gesetzlich dazu verpflichtet gem. § 9 Abs. 2 IfSG folgende Ihrer pbDaten an das zuständige Gesundheitsamt zu melden: Name und Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Adressdaten, Kontaktdaten, Untersuchungsbefund einschließlich des Typisierungsergebnisses, erkennbare Zugehörigkeit zu einer Erkrankungshäufung. Diese gesetzliche Verpflichtung ergibt die Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.


Im Fall einer kostenlosen Bürgertestung nach § 4 TestV Bundesregierung erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten auch zwecks Abrechnung mit der kassenärztlichen Vereinigung.


Ansonsten übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.


Jeder der Empfänger erhält nur die pbDaten die im Rahmen der jeweiligen Tätigkeit notwendig sind (Datensparsamkeit).

Kategorien der Herkunft Ihrer Daten

Ihre pbDaten werden in dieser Verarbeitung ausschließlich direkt erhoben.

Speicherung Ihrer Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre pbDaten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die pbDaten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden pbDaten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Für erteilte Einwilligungen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer pbDaten nicht rechtmäßig erfolgt. In diesen Fällen freuen wir uns, wenn Sie uns zuerst ansprechen und wir mit Ihnen Ihre Beschwerde direkt bearbeiten und lösen. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde finden sie unter: www.bfdi.bund.de

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, lit. c und Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO.


Sollten Sie diesbezüglich offene Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


Ihr Team der H.i. Glove & Service GmbH


Stand: Juni 2021